Nachruf - BSDA

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Nachruf

Mit Erschütterung haben wir die Nachricht empfangen:
Ingrid Otto
langjährige Presidenten der
Crazy Eights Berlin
ist am 4.10.2017 verstorben.
Jürgen Warning war über 60 Jahre seines Lebens intensiv dem Tanz verbunden. Schon früh war er als Tanzleiter aktiv. Er gründete 1959 die Havel City Dancers und war deren Caller. Er war einer Gründer der Berlin Square Dance Associaton im Mai 1967. Nachdem sein Club, die HCD, sich 1972 auflöste bot er zusammen mit Dietmar Weigel eine Square Dance Class an, aus der 1974 die Crazy Eights entstanden. Eine weitere Clubgeburt mit ihm als Vater ergab sich 1976 als er die Square Up’s gründete. Beide Clubs sind heute noch aktiv. Anfang der 80er Jahre verlagerte er seine Interessen auf den Folkloretanz. Bis zu seinem Tod war er der Motor der Tanzgruppe „Va Beene“ , einer Gruppe in der Abteilung Tanz im Sportverein SSC-Südwest. Er engagierte sich darüber hinaus im Landestanzsportverband. Auf sein Betreiben hin wurde der Folkoretanz in das LTV-Programm aufgenommen. Als LTV-Beauftragter für Folklore entwickelte er das Folklore-Tanzsportabzeichen, ein Fähigkeitsnachweis, der großen Zuspruch erfuhr.
Er selbst hat verfügt, dass seine Urne annonym und ohne Zeremonie bestattet wird und so ist es geschehen.
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü